Connect with us

Wonach suchst Du?

Anzeige

Widgets

So fordert der Google Tensor des Pixel 6 andere Android-CPUs heraus

© SHUTTERSTOCK

Das Pixel 6 und das Pixel 6 Pro wurden heute offiziell vorgestellt. Zusammen mit ihnen haben wir einige Bestätigung über das faszinierende neue Google Tensor SoC des Telefons erhalten – und wie es sich von allem anderen unterscheidet, was derzeit auf dem Markt ist.

Es gibt nur wenige Möglichkeiten, wie sich Google von anderen unterscheidet. Einer der merkwürdigsten, wie von Leaks vorhergesagt, ist die Anordnung der CPU-Kerne.

Einige Hintergrundinformationen: Aktuelle Android-Flaggschiff-Prozessoren wie der Exynos 2100 und der Snapdragon 888 verwenden drei Arten von Kernen. Der Snapdragon 888 verwendet beispielsweise einen Cortex X1 (hohe Leistung), drei Cortex A78 (mittlere Leistung) und vier Cortex A55 (niedrige Leistung/hohe Effizienz) Kerne.

Google Tensor zeichnet sich dadurch aus, dass es zwei der leistungsstärksten Cortex X1-Kerne verwendet, die mit 2,8 GHz getaktet sind, was dem Telefon helfen sollte, einige anspruchsvolle Aufgaben zu bewältigen.

Auf der anderen Seite bestätigte das Unternehmen auch ein anderes seltsames Gerücht: Statt dreifacher Mid-Tier-Kerne verwendet das Pixel 6 nur zwei. Noch rätselhafter ist, dass es sich dabei nicht einmal um den neueren A78 handelt, sondern um den älteren, weniger leistungsfähigen und weniger effizienten A76-Kern (mit 2,25 GHz), der bereits 2018 vorgestellt wurde.

In der Zwischenzeit verwendet das Telefon immer noch vier stromsparende A55-Kerne, die mit 1,8 GHz laufen, während die GPU die Mali G78MP20 ist, die eine so gute Spieleleistung wie jedes andere Android-Gerät bieten sollte.

Die Verwendung der älteren A76-Kerne ist nach wie vor der größte Knackpunkt, und wir haben noch keinen klaren Grund dafür gehört.

Google gibt an, dass der Prozessor 80 % schneller ist als der des Pixel 5; die GPU ist 370 % schneller. Aber wenn man bedenkt, dass das Pixel 5 mit einem Snapdragon 765 spezifiziert wurde, sagt das nicht allzu viel aus, außer dass der Prozessor in etwa mit bestehenden Flaggschiff-Android-Chips konkurrenzfähig sein sollte.

Ein ArsTechnica-Interview mit Google-Ingenieuren wirft etwas Licht auf die Kern-Layout-Entscheidungen.

Für Dich Empfohlen

Crypto

Videospiele beinhalten zunehmend Blockchains, die dezentralen Datenbanken, die Kryptowährungen, NFTs und anderen „digitalen Vermögenswerten“ zugrunde liegen. Es entstehen neue Spiele, die ausdrücklich die Blockchain-Technologie...

Social Media

Der Vivaldi-Browser unterstützt Mastodon, um die Online-Kommunikation aus dem Würgegriff von Big Tech zu befreien. Das in Oslo ansässige Unternehmen hat heute als erster...

Security

Die Website des Europäischen Parlaments war kurzzeitig von einem Cyberangriff betroffen, der von pro-russischen Hackern ausgeführt wurde, wie Beamte am Mittwoch mitteilten. Die Website...

Widgets

Unter den Gewinnern der Apple Store Awards 2022 wurde Gentler Streak als Apple Watch App des Jahres ausgezeichnet. Für diejenigen unter Ihnen, die noch...