Connect with us

Wonach suchst Du?

Apps

Google streicht Android Auto für Telefonbildschirme

© SHUTTERSTOCK

Vor fast einem Jahr hat der Tech-Gigant den Android Auto für Telefonbildschirme für Nutzer von Android 12 abgeschaltet und sie auf den Fahrmodus des Google Assistant umgeleitet. Jetzt schaltet Google die App ganz ab. Wenn Nutzer von Android 11 und älteren Versionen die App öffnen, sehen sie die folgende, knappe Nachricht: „Android Auto für Telefonbildschirme wird bald nicht mehr funktionieren“.

Hier ist ein Screenshot von meinem Xiaomi Redmi 11 (läuft auf Android 11), wenn ich es öffne: Die App ist noch brauchbar, aber die Nachricht erscheint jedes Mal, wenn sie aktiviert wird. Und es gibt keine weiteren Details darüber, wie bald“ tatsächlich ist.

In einer Stellungnahme gegenüber 9to5google bestätigte Google, dass die App abgeschafft wird, gab aber keine Auskunft darüber, wann sie nicht mehr funktionieren wird:

„Für diejenigen, die Android Auto in unterstützten Fahrzeugen nutzen, wird diese Erfahrung nicht verschwinden – und tatsächlich haben wir vor kurzem auf der Google I/O eine wichtige Verbesserung der Benutzeroberfläche angekündigt. Diejenigen, die Android Auto auf dem Telefon nutzen (Android Auto Mobile App), werden in den Google Assistant Fahrmodus wechseln, der unsere nächste Evolution des mobilen Fahrerlebnisses darstellt. Zu diesem Zeitpunkt können wir keine weiteren Details bekannt geben.“

Das bedeutet im Grunde, dass Sie entweder ein Fahrzeug mit Android Auto als integriertes Feature kaufen oder auf den Google Assistant Fahrmodus umsteigen müssen.

Der Assistant-Fahrmodus hat sich seit seiner ursprünglichen Einführung sicherlich weiterentwickelt. Er kombiniert Google Maps und Assistant, die beide verschiedene Medien-Apps integrieren. Er sieht moderner aus und kann mehr oder weniger die gleichen Dinge erledigen.

Dennoch ist er noch nicht ganz so ausgefeilt wie Android Auto, und um ihn zu aktivieren, müssen Sie ein Ziel in Google Maps eingeben – etwas, das nicht immer notwendig ist und in Android Auto nicht erforderlich ist.

Vermutlich können Sie Android Auto auch weiterhin in Regionen nutzen, in denen der Google Assistant Fahrmodus noch nicht verfügbar ist. Genießen Sie es also, solange Sie können, und wenn Sie von Google wechseln möchten, ist es an der Zeit, sich nach einem Ersatz umzusehen.

Für Dich Empfohlen

Apps

Maxime Ingrao, Sicherheitsforscher beim Cybersicherheitsunternehmen Evina, hat eine neue Malware-Familie entdeckt, die Android-Apps auf Google Play infizieren kann. Sie trägt den Namen Autolycos –...

Apps

Wenn Unternehmen die von Cloud-Anbietern gemieteten Server nicht ordnungsgemäß verwalten, können Angreifer in den Besitz privater Daten gelangen, wie eine von meinen Kollegen und...

Apps

Das passiert jedem Windows-Benutzer irgendwann. Man kauft einen schicken neuen PC, und zunächst läuft alles reibungslos. Und dann, langsam aber sicher, wird er immer...

Apps

Täter, die häusliche Gewalt ausüben, nutzen zunehmend digitale Werkzeuge, um ihre Opfer zu zwingen und zu kontrollieren. Wenn es in einer Beziehung zu Missbrauch...