Connect with us

Wonach suchst Du?

Crypto

Tut mir leid, dieses Jahr kein F8 – Metamates sind damit beschäftigt, „Zuck Bucks“ zu machen

© SHUTTERSTOCK

Meta veranstaltet seine jährliche Entwicklerkonferenz F8 in diesem Jahr nicht, wahrscheinlich weil es sich auf die Entwicklung anderer Dinge konzentriert, wie sein Metaverse und „Zuck Bucks“. Um das klarzustellen, veranstaltet das Unternehmen dieses Jahr einige kleinere Events. Im Mai findet eine Conversations-Veranstaltung statt, bei der sich alles um Business Messaging dreht. Und später im Oktober wird es eine Connect-Veranstaltung geben, bei der sich alles um das Metaversum drehen wird.

In der offiziellen Erklärung des Unternehmens heißt es, dass dies eine Unterbrechung des üblichen Zeitplans ist. Das macht mich unsicher, ob wir in den nächsten Jahren eine F8-Veranstaltung sehen werden. Im zweiten Teil der Nachricht von Meta geht es um „Zuck Bucks“ – ein digitales Token, das das Unternehmen laut einem Bericht der Financial Times entwickelt, um Einkäufe und Belohnungen im Metaverse zu ermöglichen.

Keine Sorge, die virtuelle Währung wird nicht wörtlich „Zuck Bucks“ heißen. Das ist nur ein interner Name, den die Mitarbeiter im Metaverse verwenden. In dem Bericht werden einige wichtige Punkte zu diesem Projekt genannt. Es wird keine Kryptowährung sein, und sie wird nicht auf einer Blockchain basieren. Es wäre vergleichbar mit einer In-Game-Währung wie Pokécoins in Pokémon Go und Robux in Roblox.

Facebook hat sein Kryptowährungsprojekt Diem im Januar eingestellt und seine Vermögenswerte an die US-amerikanische Silvergate Bank verkauft. In den Berichten der FT wird hervorgehoben, dass das Unternehmen des sozialen Netzwerks auch die Möglichkeit prüft, Menschen für „sinnvolle Beiträge“ in Facebook-Gruppen mit speziellen Token zu belohnen. Außerdem erwägt das Unternehmen, Urhebern auf Instagram separate Token zukommen zu lassen.

Das ist keine neue Idee. Die indische Kurzvideoplattform Chingari – mit mehr als 35 Millionen monatlich aktiven Nutzern – experimentiert bereits mit einem eigenen Krypto-Token namens GARI für Kreative. Es ist nicht klar, ob alle diese Token mit „Zuck Bucks“ austauschbar sein werden oder ob man sie separat einlösen muss.

Alle diese Projekte sind in Arbeit, daher ist es möglich, dass sie in einer anderen Form realisiert werden oder gar nicht erst das Licht der Welt erblicken. Die Zahl der täglich aktiven Nutzer von Facebook ist in diesem Jahr zum ersten Mal gesunken. Das Unternehmen wird also versuchen, diese Zahlen wieder zu steigern, und eine Möglichkeit, dies zu erreichen, könnte darin bestehen, mehr Aktivitäten im sozialen Netzwerk zu spielen.

Man darf jedoch nicht vergessen, dass sowohl Apple als auch Google an jeder mobilen App, die In-App-Token verkauft, verdienen, was Teil der Bedingungen für die Aufnahme in ihre App-Stores ist. Sie werden also wahrscheinlich genau beobachten, wie Meta dies umsetzen wird.

Für Dich Empfohlen

Crypto

Es ist wieder passiert. Betrüger haben im Bored Ape Yacht Club (BAYC) Universum zugeschlagen und einige Token gestohlen. Aber keine Sorge, Sie können nicht...

Crypto

Während auf ukrainischem Boden ein brutaler bewaffneter Konflikt tobt, findet im Internet ein Informationskrieg statt. Russland versucht, die Berichterstattung zu kontrollieren, indem es abweichende...

Crypto

Der aufkeimende Trend, der als Web3 bekannt ist, hat die Idee der Dezentralen Autonomen Organisation (DAO) gefördert, bei der es sich im Wesentlichen um...

Crypto

Es ist schwer, ein paar Atemzüge im Internet zu machen, ohne in letzter Zeit von Web3 zu hören. Es ist jedoch nicht so leicht...

Advertisement