Connect with us

Wonach suchst Du?

Social Media

Man kann nicht „süchtig“ nach Social Media sein – aber es ist trotzdem scheiße

© SHUTTERSTOCK

Wenn Sie stundenlang am Tag auf Ihrem Handy in den sozialen Medien unterwegs sind, sind Sie nicht ungewöhnlich. Der durchschnittliche Internetnutzer verbringt zwei Stunden pro Tag auf verschiedenen Social-Media-Seiten. Aber macht Sie Ihre Angewohnheit, alle paar Stunden Facebook, Instagram, Twitter und TikTok zu checken, zu einem Social-Media-„Süchtigen“?

Der Begriff „Social-Media-Sucht“ wird zunehmend verwendet, um Menschen zu beschreiben, die viel Zeit auf diesen Websites und Apps verbringen. Dies kann in vielerlei Hinsicht schädlich sein – es führt zu geringem Selbstwertgefühl, schlechtem Schlaf und zunehmendem Stress.

Das Hauptaugenmerk bei der Betrachtung der Abhängigkeit von Substanzen liegt in der Regel auf drei Schlüsselelementen: Zwang (oder Kontrollverlust), Toleranz (die Menge muss erhöht werden, um die gleiche Wirkung zu erzielen) und Entzug (unangenehme Nebenwirkungen, wenn der Konsum eingestellt wird). Weitere Faktoren, die zu berücksichtigen sind, sind das Verlangen, die Besorgnis und die Fortsetzung des Konsums, obwohl er offensichtliche Probleme verursacht. Es ist leicht einzusehen, dass diese Faktoren auf Drogen zutreffen, aber was ist mit dem Einkaufen, dem Glücksspiel oder der Nutzung sozialer Medien?

Das zunehmende Interesse an diesen und anderen Verhaltens-„Süchten“ – wie Glücksspiel, Sex oder Internet – hat zu einer Ausweitung der Definitionen des Begriffs „Sucht“ geführt. Psychologen sprechen von übermäßigem Verlangen und einem starken motivierenden Antrieb, sich auf bestimmte Verhaltensweisen einzulassen, die erheblichen unbeabsichtigten Schaden anrichten können.

Als Forscher auf dem Gebiet der sozialen Medien und der Sucht haben wir die letzten 25 Jahre damit verbracht, verschiedene Arten der Sucht zu verstehen. Unsere Forschung zeigt, dass die Abhängigkeit von sozialen Medien nicht dasselbe ist wie eine Abhängigkeit von Substanzen wie Alkohol und anderen Drogen.

Für Dich Empfohlen

Social Media

„Vielleicht sollte Twitter eine gemeinnützige Organisation sein“, sagte der hochrangige Mitarbeiter für Vertrauen und Sicherheit. Wir standen in der Twitter-Zentrale in San Francisco und...

Social Media

Der unübertroffene Algorithmus und die unvergleichliche Reichweite von TikTok machen die Plattform zu einem absoluten Muss für Gründer und Unternehmer. Die einzige Frage ist:...

Social Media

Seit Wochen wird Russlands militärischer Angriff auf die Ukraine durch einen regelrechten Informationskrieg ergänzt. Der Kreml hat die russischen Staatsmedien propagiert und versucht auch...

Social Media

Wissen Sie, wer gerne Ratschläge erteilt? Jeder. Vor allem, wenn es um Marketing geht. Aber was tun Sie, wenn diese Ratschläge ein Budget erfordern...