Connect with us

Wonach suchst Du?

Social Media

Die russische Regierung nutzt ein Twitter-Schlupfloch, um Desinformationen zu verbreiten

© SHUTTERSTOCK

Im Februar dieses Jahres tauchten auf Twitter und Facebook Berichte auf, wonach die ukrainische Regierung einen Massengenozid an der Zivilbevölkerung begehe. Etwa zur gleichen Zeit begannen Verschwörungstheoretiker zu behaupten, der ukrainische Präsident Wolodymyr Zelenskyy sei ein Agent der „Neuen Weltordnung“.

Diese Behauptungen wurden gründlich entlarvt, erreichten jedoch Millionen von Zuschauern und boten eine angebliche Rechtfertigung für den Einmarsch Russlands in die Ukraine. In jüngerer Zeit haben russische und chinesische Beamte behauptet, die Vereinigten Staaten hätten die Biowaffenforschung in der Ukraine finanziert.

Die sozialen Medien haben bei der Verbreitung dieser und anderer falscher Behauptungen eine entscheidende Rolle gespielt. Wir haben ein Netzwerk aus Dutzenden von Twitter-Konten der russischen Regierung identifiziert, die eine Lücke in den Regeln der Plattform nutzen, um ein koordiniertes Desinformationsprogramm zu betreiben.

Unter „Desinformation“ verstehen wir sachlich falsches Material, das mit dem Ziel verbreitet wird, etwas oder jemanden zu verunsichern oder zu schädigen: einen Politiker, eine politische Partei oder ein politisches System oder eine Lebensweise. Seit den US-Wahlen 2016 ist Desinformation als wachsende Bedrohung für die Demokratie erkannt worden.

Die Demokratie beruht darauf, dass die Bürgerinnen und Bürger in der Lage sind, fundierte Entscheidungen über Politik und Weltgeschehen zu treffen. Diese Fähigkeit wird stark beeinträchtigt, wenn gefälschte und (absichtlich) irreführende Behauptungen als Tatsachen verbreitet werden. Wie wir während der COVID-19-Pandemie gesehen haben, können Desinformationen auch eine ernste Gefahr für die öffentliche Gesundheit und Sicherheit darstellen.

Desinformation an sich ist nicht neu, aber in den letzten zehn Jahren hat sie auf den Plattformen der sozialen Medien einen idealen Platz gefunden, um zu gedeihen.

Facebook, Twitter, YouTube und viele andere Plattformen sind als Verstärkungssysteme konzipiert. Sie sind so aufgebaut, dass sie für alle offen sind und die Lautstärke jeder Art von Inhalt erhöhen. Jeder, der über einen Internetanschluss verfügt, hat Zugang zu den sozialen Medien, in denen alle Arten von Inhalten mit einer Geschwindigkeit und Reichweite verbreitet werden können, die mit den alten Medien unmöglich war.

Die schiere Geschwindigkeit, mit der Desinformationen verbreitet werden – insbesondere über automatisierte „Bot-Accounts“ – macht es den Moderatoren schwer, mit den Inhalten Schritt zu halten. Die emotionale, parteiische Natur vieler Online-Desinformationen bedeutet auch, dass Internetnutzer und Journalisten sie eher verbreiten, ohne sie zu genau zu überprüfen.

Für Dich Empfohlen

Social Media

„Vielleicht sollte Twitter eine gemeinnützige Organisation sein“, sagte der hochrangige Mitarbeiter für Vertrauen und Sicherheit. Wir standen in der Twitter-Zentrale in San Francisco und...

Social Media

Der unübertroffene Algorithmus und die unvergleichliche Reichweite von TikTok machen die Plattform zu einem absoluten Muss für Gründer und Unternehmer. Die einzige Frage ist:...

Social Media

Seit Wochen wird Russlands militärischer Angriff auf die Ukraine durch einen regelrechten Informationskrieg ergänzt. Der Kreml hat die russischen Staatsmedien propagiert und versucht auch...

Social Media

Wissen Sie, wer gerne Ratschläge erteilt? Jeder. Vor allem, wenn es um Marketing geht. Aber was tun Sie, wenn diese Ratschläge ein Budget erfordern...