Connect with us

Wonach suchst Du?

Security

Samsungs neues Handy verfügt über einen 2,5-mm-Quanten-Zufallszahlengenerator für verbesserte Sicherheit

© SHUTTERSTOCK

Samsung kann auf eine solide Erfolgsbilanz bei der Sicherheit von Smartphones verweisen, doch mit seinem neuesten Angebot, dem Galaxy Quantum 2, hat das Unternehmen noch einen draufgesetzt. Es enthält einen sogenannten Quantenzufallszahlengenerator (QRNG). Dieser erzeugt tonnenweise Zufallszahlen pro Sekunde, um die Sicherheit sensibler Daten zu erhöhen.

Samsung hat sich bei der Entwicklung des Geräts, das derzeit nur in Korea erhältlich ist, mit SK Telecom zusammengetan. Der Netzbetreiber erklärte in einer Pressemitteilung, dass der QRNG-Chip zur Generierung von Zufallszahlen und -mustern verwendet wird, um Anwendungen in den Bereichen Finanzen, Messaging und Authentifizierung zu sichern.

Der Netzbetreiber hat bereits eine Reihe von Partnern an Bord geholt, darunter Banken wie Standard Chartered und Shinhan. Auch SK Telecoms eigene Dienste wie T-Pass und Samsungs Zahlungssystem werden durch diese Methode gesichert.

Für SK Telecom sind QRNG-Chips kein Fremdwort. Im Jahr 2016 veröffentlichten Forscher des Unternehmens ein detailliertes Papier, in dem sie die Funktion und den Nutzen ihres 5 mm großen quadratischen Chips beschrieben. Er nutzte eine Telefonkamera, um Schwankungen in der Intensität einer LED zu messen und Zufallszahlen zu erzeugen.

Aber die Technologie hat sich weiterentwickelt, und der neue Chip im Samsung-Gerät ist sowohl schneller als auch kleiner.

Viele Verschlüsselungsgeräte verwenden die RSA-Methode, bei der Primzahlen multipliziert und daraus ein öffentlicher Verschlüsselungsschlüssel und ein privater Entschlüsselungsschlüssel erzeugt werden.

Während diese Methode derzeit noch schwer zu knacken ist, könnten die Quantencomputer der Zukunft dieses Problem nicht haben. Um diese Hürde zu überwinden, haben sich die Forscher QRNG-Methoden ausgedacht, um komplexe Zahlen in halsbrecherischer Geschwindigkeit zu generieren, ohne dass die Sicherheit darunter leidet.

Auch wenn der Einsatz eines QRNG-Chips für einige wenige Hochsicherheitsanwendungen extrem erscheinen mag, könnte uns ein Hack wie die durchgesickerten WhatsApp-Nachrichten von Jeff Bezos daran erinnern, dass wir sicherere Plattformen brauchen.

Das Galaxy Quantum 2 wird von einem Snapdragon 855+ angetrieben und hat ein 6,7-Zoll-QHD-Display. Das Telefon wird ab dem 13. April in Korea zum Vorverkauf angeboten.

Für Dich Empfohlen

Security

Wenn Sie die Aktualisierungen von Apple für iOS 16, iPadOS 16 und macOS Ventura verfolgt haben, wissen Sie bereits, dass das Unternehmen seine Sicherheit...

Security

Was würden Sie tun, wenn Sie Malware auf Ihrem iPhone entdecken? Ihr erster Instinkt könnte sein, das verdammte Ding auszuschalten, um bösartiges Schnüffeln zu...

Security

Unsere Online-Privatsphäre ist zunehmend bedroht. Regierungen auf der ganzen Welt fordern Hintertüren zur Verschlüsselung, die den Zugang zu persönlichen Daten ermöglichen würden. Anzeige Pools...

Security

Telefonhersteller bieten in der Regel zwei oder drei Jahre lang Software-Updates an und danach noch ein paar Jahre lang Sicherheits-Patches für ihre Spitzengeräte. Wenn...