Connect with us

Wonach suchst Du?

Security

Berüchtigte Filmpiraten von Europol und Homeland Security festgenommen

© SHUTTERSTOCK

Eine groß angelegte internationale Untersuchung hat zur Verhaftung mehrerer Personen geführt, die verdächtigt werden, eine illegale Filmpiraterie-Aktion durchgeführt zu haben.

Die in Zusammenarbeit mit Strafverfolgungsbehörden in 18 Ländern geführten und von Homeland Security und Europol unterstützten Ermittlungen konzentrierten sich auf einen berüchtigten Filmpiraterie-Ring, besser bekannt als die Sparks-Gruppe. Das Kollektiv soll die illegale Verbreitung einer Vielzahl von Blockbustern ermöglicht haben.

„Dutzende von Servern, die von der Sparks-Gruppe kontrolliert werden, wurden heute weltweit vom Netz genommen, unter anderem in Nordamerika, Europa und Asien“, so das Justizministerium in einer Presseerklärung. Die Sparks-Gruppe nutzte diese Server, um urheberrechtlich geschützte Inhalte illegal zu speichern und an Mitglieder in aller Welt zu verbreiten.

„Mitglieder der Sparks-Gruppe vervielfältigten und verbreiteten Hunderte von Filmen und Fernsehsendungen vor ihrem Verkaufsstart, darunter fast alle Filme, die von großen Produktionsstudios veröffentlicht wurden, und verursachten dadurch Verluste in Millionenhöhe für die Film- und Fernsehindustrie“, so Peter Fitzhugh von Homeland Security.

Um an unveröffentlichte Titel heranzukommen, gaben sich die Mitglieder der Sparks-Gruppe als DVD- und Blu-Ray-Händler aus, um Großhändler dazu zu bringen, ihnen Filme vor dem Veröffentlichungsdatum zu geben. Die Raubkopierer versprachen zwar, die Veröffentlichungstermine einzuhalten, entfernten aber letztendlich alle urheberrechtlichen Schutzmaßnahmen und verbreiteten die Inhalte über verschiedene Streaming-Dienste und Torrent-Sites.

Nach Angaben von Europol haben die Strafverfolgungsbehörden mehr als 60 von der Sparks-Gruppe verwaltete Server in mehreren Ländern abgeschaltet, darunter Kanada, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, die Niederlande, Südkorea und weitere Länder.

Für Dich Empfohlen

Security

Wenn Sie die Aktualisierungen von Apple für iOS 16, iPadOS 16 und macOS Ventura verfolgt haben, wissen Sie bereits, dass das Unternehmen seine Sicherheit...

Security

Was würden Sie tun, wenn Sie Malware auf Ihrem iPhone entdecken? Ihr erster Instinkt könnte sein, das verdammte Ding auszuschalten, um bösartiges Schnüffeln zu...

Security

Unsere Online-Privatsphäre ist zunehmend bedroht. Regierungen auf der ganzen Welt fordern Hintertüren zur Verschlüsselung, die den Zugang zu persönlichen Daten ermöglichen würden. Anzeige Pools...

Security

Telefonhersteller bieten in der Regel zwei oder drei Jahre lang Software-Updates an und danach noch ein paar Jahre lang Sicherheits-Patches für ihre Spitzengeräte. Wenn...