Connect with us

Wonach suchst Du?

Apps

Netflix erwägt die Einführung von N-Plus, einem Content-Hub hinter den Kulissen

© SHUTTERSTOCK

Netflix erwägt offenbar die Einführung einer neuen Plattform namens „N-Plus“. Das Unternehmen hat damit begonnen, eine Umfrage an Kunden, darunter auch Abhimanyu Ghoshal von TNW, zu verschicken, in der sie gefragt werden, ob sie den Dienst nutzen würden, der eine Reihe von Diensten umfasst, die es Ihnen ermöglichen, die Inhalte des Streaming-Dienstes zu vertiefen.

Laut der Umfrage würde N-Plus „Text-, Bild- und Video-Feeds umfassen, die Sie für Nachrichten, Interviews, Analysen, Vertiefungen, Spiele, Anleitungen, Publikumsgespräche, Musik, Podcasts und mehr abonnieren können“.

In der Umfrage wird auch darauf hingewiesen, dass die Ergebnisse von N-Plus bei der Google-Suche auftauchen könnten und dass die Netflix-App Ihnen Benachrichtigungen über neue Inhalte hinter den Kulissen senden könnte.

Es scheint, dass nicht alles auf N-Plus hinter einer Bezahlschranke liegen wird. Netflix sagt auch, dass „Teile davon von jedem mit einem Webbrowser angesehen werden können“. Es scheint also, dass die Plattform in Erwägung zieht, nicht nur Videos, sondern auch redaktionelle schriftliche Inhalte anzubieten.

Einem Bericht von Protocol zufolge könnte N-Plus auch benutzerdefinierte Wiedergabelisten enthalten, die mit Personen geteilt werden können, die sich noch nicht für den Dienst angemeldet haben, und so der Streaming-Plattform ein soziales Element hinzufügen. Möglicherweise könnte N-Plus sogar genutzt werden, um künftige Produktionen zu beeinflussen, indem das Feedback berücksichtigt wird, „bevor die Dreharbeiten abgeschlossen sind“.

Das „Plus“ lässt vermuten, dass Netflix plant, mehr Geld für exklusive Inhalte zu verlangen, aber die Umfrage deutet nicht darauf hin, dass dies der Fall sein wird. Da Netflix jedoch alle paar Jahre die Preise erhöht, wäre ich nicht überrascht, wenn dies der Fall wäre.

Natürlich ist eine Umfrage keine Garantie dafür, dass N-Plus Realität wird. Aber das Unternehmen hat offensichtlich schon eine Weile darüber nachgedacht, und es wäre eine gute Möglichkeit, sich von der immer länger werdenden Liste der Streaming-Dienste abzuheben.

Für Dich Empfohlen

Apps

Maxime Ingrao, Sicherheitsforscher beim Cybersicherheitsunternehmen Evina, hat eine neue Malware-Familie entdeckt, die Android-Apps auf Google Play infizieren kann. Sie trägt den Namen Autolycos –...

Apps

Vor fast einem Jahr hat der Tech-Gigant den Android Auto für Telefonbildschirme für Nutzer von Android 12 abgeschaltet und sie auf den Fahrmodus des...

Apps

Wenn Unternehmen die von Cloud-Anbietern gemieteten Server nicht ordnungsgemäß verwalten, können Angreifer in den Besitz privater Daten gelangen, wie eine von meinen Kollegen und...

Apps

Das passiert jedem Windows-Benutzer irgendwann. Man kauft einen schicken neuen PC, und zunächst läuft alles reibungslos. Und dann, langsam aber sicher, wird er immer...

Advertisement